FischFinder zurŘck zur Fischsuche

▄bersicht Fische »

Kakadu Stirnflosser - Cockatoo waspfish

Ablabys taenianotus

KlasseKnochenfische - Osteichthyes
OrdnungPanzerwangen - Scorpaeniformes
FamilieStirnflosser - Tetrarogidae
Gr÷▀eBis zu 15 cm

Vorkommen

In Tiefen von 1 - 20 m

Allgemeines

Die Stirnflosser sind sehr eng mit den Skorpionfischen verwandt und ├Ąhnelm sehr dem Schaukelfisch aus der Familie der Skorpionfische. Innerhalb der Familie der Stirnflosser sehen sich der A. macracanthus, A. taenianotus und A. binoatus zum verwechseln ├Ąhnlich und sind nur ├Ąu├čerst schwer untereinander zu unterscheiden. Sicherstes Unterscheidungsmerkmal ist aber ihr Vorkommen, denn A. binotatus lebt ausschlie├člich im Indischen Ozean. Die Tiere, die weiter westw├Ąrts leben von der Andamansee bis zu den Fiji Inseln werden dann als eigene Spezies unter dem Namen A. taenianotus klassifiziert. Die Unterschiede zu A. macaracanthus und taenianotus sind einzig und allein an der R├╝ckenflosse zu erkennen. Bei A. macracanthus beginnt die erste R├╝ckenflosse schon vor dem Auge, wohingegen die R├╝ckenflosse bei A. taenianotus direkt ├╝ber dem Auge beginnt. Die R├╝ckenflosse ist meist einem Kakadu gleich nach vorne gerichtet. Sie zieht sich in einem St├╝ck bis zu Schwanzflosse. Der Saum der R├╝ckenflosse ist beim Stirnflosser oft gelb abgesetzt. Die Brustflossen sind gut entwickelt und dienen dem "Laufen" auf dem Substrat. Zur Tarnung wiegt diese Art wie ein Blatt, stets mit aufgerichteter R├╝ckenflosse, in den Bewegungen des Wassers. Diese Art ern├Ąhrt sich haupts├Ąchlich von kleinen Fischen, Krebsen und W├╝rmern. Verbreitung: Andaman See bis Fiji und Japan bis Australien